Mitgliederversammlung 2016 Drucken
Montag, 02. Mai 2016 um 14:25

 

Mitgliederversammlung


Am vergangenen Freitag fand die Mitgliederversammlung des TV Hausen statt. Der 1. Vorsitzende konnte knapp über 50 Mitglieder im Sportheim begrüßen. In seinem Jahresrückblick berichtete er über die Pächtersuche für das Sportheim und über den Besuch einer Gruppe aus dem Partnerverein Afan Lido FC aus Port Talbot, Wales. Weitere Punkte im Bericht des 1. Vorsitzenden waren die Winterfeier und Kinderweihnachtsfeier, das neue Aktenlager sowie die neuen Festzelte die der Hausener Gesprächskreis angeschafft hat. Die Schatzmeisterin Ursula Kirchert musste leider erneut von einem Mitgliederrückgang berichten. Die Finanzen des Vereins sind geordnet und die während des Jahres angefallenen Verbindlichkeiten konnten aus den Einnahmen bezahlt werden. Die Kredite, die vor 10 Jahren zur Sportheimsanierung aufgenommen wurden sind bis auf einen kleinen Restbetrag zurückbezahlt.

Für die Abteilung Turnen berichtete Martina Wolf über das große Angebot, das vom Eltern-Kind-Turnen bis zum Seniorensport reicht. Viele lizenzierte Übungsleiterinnen und Übungsleiter stehen für ein qualitativ hochwertiges Sportangebot. Vor allem im Gesundheits- und Seniorensport soll das bereits bestehende Angebot weiter ausgebaut werden. Mit über 500 Mitgliedern ist die Abteilung Turnen die größte Abteilung des Vereins.

Mike Mayer gab einen Überblick über die Aktivitäten in der Abteilung Fußball. Durchwachsen verläuft die Saison für die 1. Mannschaft. Auf einem guten Saisonstart folgen einige Niederlagen. Im Laufe der letzten Wochen konnten jedoch auch wieder Siege eingefahren werden. Im Jugendbereich besteht in allen Altersklassen eine Spielgemeinschaft mit Nordhausen und Dürrenzimmern. Neben dem sportlichen Bereich ist auch der Festausschuss der Abteilung sehr aktiv. So steht Ende Mai wieder das Schaschlikfest auf dem Programm.

Den Bericht für die Abteilung Volleyball trug Ruben Link vor. Die Spielzeit ist bereits in allen Spielklassen beendet. Die erste Mannschaft landete in der Landesliga auf dem 4. Platz. Die 2. Mannschaft konnte in die A-Klasse aufsteigen. Auch die Freizeitmannschaft wurde Tabellenerster und spielt ab nächster Saison wieder in der höchsten Spielklasse. Im Juli fand das Fest zur Feier des 40-jährigen Bestehens der Abteilung statt.

Die Kassenprüfer Hermann Pfenning und Wilfried Schmoll bescheinigten die vorbildliche Führung der Vereins- und Abteilungskassen und empfahlen der Versammlung die Entlastung von Hauptkassiererin und Abteilungskassierern. Diese wurden von der Versammlung, ebenso wie für die gesamte Vorstandschaft, einstimmig erteilt.

Bei den Wahlen kam es zu folgenden Ergebnissen: 1. Vorsitzender – Friedemann Reiner, Hauptkassiererin – Ursula Kirchert, Schriftführerin – Annette Eitler, Technischer Leiter – Willi Reiner, Abteilungsleiterin Turnen – Martina Wolf, Abteilungsleiter Fußball – Mike Mayer, stellv. Abteilungsleiter Volleyball – Dieter Heil.
Für seinen langjährigen, verdienstvollen Einsatz für den TV Hausen wurde Hugo Maier zum Ehrenmitglied ernannt.

Geehrt wurden:
für 60 Jahre Mitgliedschaft – Lore Bäzner, Hedwig Rommel, Siegfried Christ
für 50 Jahre Mitgliedschaft – Fritz Flinspach, Wilfried Link
für 40 Jahre Mitgliedschaft – Otti Lebert, Helga Link, Manfred Blatt, Harald Reiner
für 25 Jahre Mitgliedschaft – Suse Schaible, Roland Schaible, Hermann Pfenning, Holger Ehrhardt

Beate Kaukel, Vorstandsmitglied beim Sportkreis Heilbronn, überreichte Max Widmann den "Pluspunkt Gesundheit" für seinen Gesundheitskurs "Fünf Esslinger".

Den Ausschussmitgliedern Friedemann Reiner und Willi Reiner überreichte sie die Ehrennadel des WLSB in Silber. Frank Schelling und Renate Mönch wurden mit der Ehrennadel in Bronze ausgezeichnet.